Gespräch mit der bildungspolitischen Sprecherin der GRÜNEN Julia Hamburg

Am 15. Januar 2019 fand in Hannover ein erstes Treffen zwischen der Landesvorsitzenden des Grundschulverbandes, Eva-Maria Osterhues-Bruns, und der bildungspolitischen Sprecherin der GRÜNEN, Julia Hamburg statt. Eingeladen hatte Frau Hamburg mit der Zielsetzung, grundschulspezifische Themen zu erörtern. Inhaltlich wurden dabei unter anderem die Aspekte Inklusion, Schulleitung und Aufgaben von Schulleitungen und deren Stellvertreter*innen, Schullaufbahnempfehlung und Zeugnisse bzw. Noten in der Grundschule sowie der fachdidaktische Aspekt des Lesen und Schreiben lernens thematisiert. Einen breiten Raum nahm auch das Thema Belastung von Grundschullehrkräften sowie geeignete Maßnahmen zur Entlastung ein. Den aktuellen Forderungen, das Stundendeputat zu senken, den Pool der Entlastungsstunden zu erhöhen, die im Koalitionsvertrag Wiedereinführung der zweiten Stunde der Altersteilzeit sowie einer Erhöhung der Besoldung auf A13 aller Grundschullehrkräfte, insbesondere in Zeiten des akuten Lehrermangels, verlieh Frau Osterhues-Bruns noch einmal Nachdruck – stieß dabei jedoch auf großes Verständnis der bildungspolitischen Sprecherin der GRÜNEN.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.